demdermichberührt
von Anna J.

Kapitel
[ 1 ]  [ 2 ]  [ 3 ] 
 

alsichdichsah-fürsekunden

die zeit hat einen namen gefunden,definiert durch gegebenheiten die doch so nichtig sind sobald du da bist,ohne da sein zu müssen.
hast du die nächte geschaffen,um neben mir liegen zu können&hast du eine ahnung was du mit mir machst?kannst du mir sagen,warum ich ahne,dass ich ruhig sein kann mit dir,warum ich in der nacht dein gesicht erkenne?und was passiert mit mir...?
warum weiss ich,dass es so ist&das dies bedeutet,dass ich für dich da bin.das ich da sein kann...
versuche deine sprache zu erahnen&dann passiert es,dass alles sprachliche aufhört,dass alles voller worte ist,ohne zu sein.warte bis ich dir zuhören kann.
beobachtungen deiner wärme sind mehr als ich getraute zu hoffen.
ich dachte an dich&hatte meine fragen.
hast du mich geträumt,am anfang?

anweisungen für einen abstieg zur hölle
sparte:innenraum fiktion
denn es gibt nie einen anderen weg als hinein.(dlessing)

Autorenplattform seit 13.04.2001. Zur Zeit haben 656 Autoren 4482 Beiträge veröffentlicht!