die bahnhofsuhr
von cholymelan

 

Flüchtige Menschen am Bahnsteig
gedankenverloren, umherirrend zwischen den Gleisen
zwischen irgendwo hier und noch nicht da
zwischen Ankunft und Abschied
auf der Suche nach ihrem Fahrplan
in der Hoffnung auf ihren Zug, der sie wegführt
erwartend ihre Abfahrtszeit
stehen sie dort, und sehen ihnen nach
den Zügen, wie sie sich entfernen
den Gleisen folgend, die sich im matten Dunst der Illusion
im Stellwerk zwischen Zukunft und Vergangenheit
in eine unbestimmte Richtung blind verlaufen
und während der Zeitreisende noch immer
das langsame Ticken der Bahnhofsuhr betrachtet
die zaghaften Bewegungen des Ziffernblattes
erfüllt ihn die trübe Gewißheit
daß sein Zug Verspätung haben wird


Autorenplattform seit 13.04.2001. Zur Zeit haben 656 Autoren 4476 Beiträge veröffentlicht!