Rappenlochschlucht
von riemsche

 

_____

rundum Knistern, Feuerschalen
an tierischen Instinkten rühren
brennen, leuchten, glühen, malen
Wege, die nach draußen führen

ich halte inne – will verweilen
schick meinen Höhlengeist auf Reisen
das Auge folgt den züngelnd steilen
Fingern, die nach oben weisen

da hin, wo sich der Halbmond leise
mit Rauch und Sternenlicht verbündet
und tief im Bach auf diese Weise
sein Spiegelbild vollendet findet

der Föhnsturm zaust die Flammenbäume
rund um den Kultplatz nach der Schlucht
schafft dem die kühlen Zwischenräume,
der nach und nach mehr Abstand sucht

erstaunlich, wie dieses Element
Wind, Fels und Wasser widersteht
und immer noch so fordernd brennt,
dass man halb rück- halb vorwärts geht
_____

Autorenplattform seit 13.04.2001. Zur Zeit haben 677 Autoren 4690 Beiträge veröffentlicht!