Die Sekunde des Lichts
von Roland Lach (mutabor1970)

 

Wenn die Sonne scheint begleitet den Tag das kleine gemäßigte Glück
Der Weg zur Vollendung des Soseins
Die nicht erträumte Wirklichkeit
Die Jahreszeit des Sommers
Wohin neigt sich das Blatt ?
In Gedanken an das große Meer der Seelen vergeht die Zeit
Die Bedeutung von Gestern und Morgen schwindet dahin
Auf der Wolke der Erkenntnis wohnt die Sekunde, in der sich der Kopf zum Denken regt
Freischweifend in Zeit und Raum
Gibt ein Jenseits von Beiden im Wunder der Natur ?
Überdauert die Sonne den Tag und schweift frei gen Horizont in die nächste Sekunde des Lichts

Autorenplattform seit 13.04.2001. Zur Zeit haben 677 Autoren 4670 Beiträge veröffentlicht!