Die Zeit mit dir
von Roland Lach (mutabor1970)

 

Der Alltag ist still
auf der Wiese der kleinen Sterne spielen Erwachsene ihr Spiel
nichts mehr soll sich ändern
in dem Tal der Jahreszeiten
ab und zu ein Lichtblitz des Glücks
ab und zu ein Schatten des Gemüts
in der Sonnenwende der Zeit kümmert sich niemand ums Gestern
der Morgen erwacht nach der Sternennacht
ich bleibe mit dir allein bis zum grauen Haar
dann kommen die anderen mit der tickenden Uhr
unterbrechen den Kreis der Wiederkehr
und frei sein
es ist warm da draußen
die Sonne scheint
wenn der Regen kommt gehen wir in die Hütte
erzählen Belangloses
schlafen vielleicht
wir haben noch Licht in den Augen
sehen die Atome tanzen vor uns
wenn es still wird leuchtet der Mond

Autorenplattform seit 13.04.2001. Zur Zeit haben 677 Autoren 4670 Beiträge veröffentlicht!