Die Abendstunde
von Roland Lach (mutabor1970)

 

Die späte Abendstunde, der Regen plätschert an die Fensterscheibe. Das Regengeräusch hallt durch den dunklen Hof. Etwas erblüht in meiner Hand, danke dir Blume, dass du da bist und mich mit deiner Zärtlichkeit umhüllst, mich wiegst in den Schlaf. Meine Lippen, meine Augenbrauen, mein Gesichtsfeld verzehren sich nach deinem Duft. Das Glück fällt mit dem Regen tief in die Erde hinein. Die streichelnde Hand von dir begleitet den Wind. In meinem Rachen wird es süß. Ein gemütliches müde sein überkommt meine Augenlieder. Es ist schön an den Regenabenden der geteilten Stunde des zu zweit sein, mit dir meine Regenblume. Am Morgen des nächsten Tages singe ich ein Lied nach der Sonnen-Regen-Nacht.

Autorenplattform seit 13.04.2001. Zur Zeit haben 677 Autoren 4670 Beiträge veröffentlicht!