[aN.I.Ma]
von Martin Janusch

 







Wer oder was bist Du? Ein Antagonismus in fleischgewordener Persona_Die katzenhafte Ereignis- und Geheimnisträgerin_Die Adamsapfel-Eva in meiner Mannheit, die Dea ex machina_Das faustische Gretchen- nein, die Helena eher als stoffliches Prinzip_Die Mater gloriosa vielleicht_Führst Du mich, bist Du entstanden zu... meiner ANIMA?

Bist Du meine latente, ungelebte, undifferenzierte Gesamtheit an Projektion? Der Wundfleck, die Wunde allen Ersehntens? Bist Du zu meinem gegengeschlechtlichen Seelenbild geworden? Bist Du die, welche mir in innerer Erscheinungsform, in Traum, in Vision und in Phantasie_Dort als Sehnsucht, als Hoffnung, als Angst so oft begegnet- in dermaßen erträumtem Bild? Spüre ich in Dir ein Flächenstück unbewussten Seelenanteils, merke ich, dass Du mir im Inneren entgegentrittst? Als Femme Inspiratrice für die Beschaffenheit alles unbekannten, habituellen Seelischen? Bist Du nicht das Schillern von Unanschaulichem, nicht unerschöpflich, nicht untypisch, nicht ebenso versehen in allen Gegensatzpaaren, wie ich das bin? Hast Du ihn etwa erklommen, den großen Berg der Adepten, als sokratischer Schutzgeist versinnbildlichst mir dort die SONNE als in der Überhitzung erstickende Hure_Als den mir innewohnenden Gegenpol? Willst Du mir alle formgestaltigen Tränentropfen, die so sehr Ähnlichkeit haben mit Deinen Augen, in mein Herz pflanzen, die dort aufblühen und wachsen lassen wie rasend roten Mohn_Wie von mandelförmiger Augensprache heraus? Bist Du jener Fluchtpunkt fort von meiner Unterdrückung, meiner Verdrängung, meiner Hemmung & hin zu den vielen abstrakten Vorstellungsgebilden meiner Gefühlsromantisierung? Bist Du die, die zu gebären als abgerundetes Geschöpf, als Belebende, das Weibliche des Mannes wach küssende, befruchtende Muse? Bist Du, verehrtes & unbekanntes & erträumtes Allerliebstes, die Konjunktion aus der geistigen mit der leiblichen Kindlichkeit?

Bist Du zu glauben?


_

Autorenplattform seit 13.04.2001. Zur Zeit haben 678 Autoren 4721 Beiträge veröffentlicht!