Windschwangerschaft
von Roland Lach (mutabor1970)

 

Drei wilde Bäume wuchsen an einem Stück Land. Die Sonne geht unter und der Regen fiel. Es kam eine Frau mit Boot. "Gott, ich kann hier eine nachtlang essen" dachte sie. Als sie angefangen hat zu sammeln, fiel ihr eine Erinnerung auf. Ein Freund, den sie mal in die Nacht verabschiedete. Er sagte ihr damals zum Abschied: "Das Wetter ist so nass. Du denkst an mich, Baby." Das Boot der Frau war halbdunkel. Sie dachte kurz der Hund muß irgendwo angekommen sein. Er ließ ihr einen Brief, den sie nicht las. Am nächsten Morgen fand sie etwas in ihrer Mailkiste. Er schrieb ihr eine Nachricht: " Ich fand meine Flucht." Sie dockte ab mit dem Gedanken mit einem Kind on Tour zu sein. "Ein kleines Vogelvieh", dachte sie. Die Sonne stieg gelb auf.

Autorenplattform seit 13.04.2001. Zur Zeit haben 677 Autoren 4667 Beiträge veröffentlicht!