Das Schmuckstück
von Roland Lach (mutabor1970)

 

eIN EINSAMER VERLASSENER hAFEN - DEN ICH FAND AN EINER hALBINSEL, ICH MUß MAL DRAN DENKEN: iCH HATTE DAS gEFÜHL AN DIESEM oRT ETWAS LASSEN ZU MÜßEN. wIE EINE kERZE, DIE AN MANCH EINEM tAG IM zIMMER BRENNT. iCH WILL ETWAS VON MIR SELBST UND GEHE NACH DRAUßEN MIT DEM gEFÜHL,DAS DIE zEIT NICHT STEHEN BLEIBT. hATTE ICH SCHON DORT. DAS gEFÜHL;DAS ETWAS lEBENDIGES IN bEWEGUNG IST. wAS IST DAS FÜR EIN wORT " lEBEN"? aLS OB ES HEIßEN WÜRDE ETWAS HERVORZUTUN UND DANN SEIN ZU LASSEN. mANCHES BRAUCH MAN GAR NICHT UND GERADE DESWEGEN WILL MAN SICH DAMIT SCHMÜCKEN.

Autorenplattform seit 13.04.2001. Zur Zeit haben 677 Autoren 4667 Beiträge veröffentlicht!