Die Reise
von Roland Lach (mutabor1970)

 

Ich bin wach geworden und stelle fest, ich lebe nicht mehr. Jetzt erwartet mich eine Existenz jenseits kam ich zu der Feststellung. Eigentlich bin ich nur noch das Licht, das von draussen des Tages kommt. Ich muß mich in der neuen Situation organisieren. Niemand ist mehr im Körper und der Körper lebt nicht mehr. " Was willst du machen?", fragt mich meine Freundin. " Es ist wie es ist", fügt sie hinzu. Ich muß jetzt wohl Gehirne essen oder ist das nicht so? Aus jeden Fall betrachte ich mich heute nur am Fenster. Also, wenn das Licht expandiert werde ich immer größer. Jetzt stehe ich hier am Fenster in der Hoffnung irgendwo anzukommen.

Autorenplattform seit 13.04.2001. Zur Zeit haben 677 Autoren 4670 Beiträge veröffentlicht!