Ein Verlust
von Roland Lach (mutabor1970)

 

Ich ließ eine singende Albinoratte an mein Gesäß. Fragte sie: Wer wirst du sein? Du singst mein Lied. Sie biß mich leicht am kleinen Finger, an dem ich einen Siberring habe. Knurrte zufrieden als ob sie aus einem kleinen Goldgefäß ihre Lieblingsspeise schlürfte, die ich ihr immer zubereitet habe. Du kommst von einem Stück Erde, was ich nicht kenne, du kleines Tier. Wohl ein einsam stehendes Haus in Schottland. Bist intelligenter als ich. Ich habe dir zwar das singen beigebracht, doch du weißt, was ich zu tun habe. Bringst mir das Leben bei. Nachts weckte sie mich mit leichten Zwicken an der Haut. Dann spazierte sie frei im Bett. Ich habe ihr etwas versprochen: Ihr das gesamte Haus zu überlassen und selbst ins Sandkästchen zu ziehen. Sie sang weiter.

Autorenplattform seit 13.04.2001. Zur Zeit haben 677 Autoren 4670 Beiträge veröffentlicht!