SO! UND JETZT GEH´ ICH IN DIE POLITIK.
von joA saiz (joasaiz)

 

Da gibt es leider schon lange nix mehr zum lachen, sei den der ab-
gedrehte, im Moment sich nur noch selbst als Regierung sehende
Grokotruppe amüsiert sich über ein Haufen ihrer Fehlentschei-
dungen die sonst, nicht mal die dümmste Wählersau auch nur
ansatzweise nachvollziehn könnte. Diese freiheitlich-demokra-
tische einschätzug ist jedoch eigentlich überhaupt nicht mein
Problem, weil ich mir in Wahrheit nur Sorgen mache warum
einige Führende Persönlichkeiten meiner Lieblingspartei AfD
fast täglich mit unsäglich dummen Sprüchen die absolut rea-
listische Chance die stärkste Partei Deutschlands zu werden, mit megaidiotischen Sprüchen so leichtsinnig schmälern. Hier nur zwei davon: „Ich würde den Jerome Boateng nicht gerne als Nach-
barn haben“. Oder aber: „Der eine Sohn vom Boris Becker ist doch `n halbe Neger“ Wie kann ein, eigentlich inteligenter
Mensch, so grenzenlos dumm sein. Ich begreif´ das nicht.
Welche Wählergruppe möchten die denn mit diesem haarsträuben-
den Unsinn erreichen? Etwa die total realitätsfremden Utopisten
wie „Reichbürger“ die noch nie an irgendwelchen Wahlen teilge-
nomen haben, oder gar die wachträumenden, schwerbestiefelten
Glatzköpfe, deren Endziel eine europäische Landkarte ist auf der
ein Großdeutschland verzeichnet ist in dem nur blondhaarige,
Hochdeutsch sprechende Menschen mit blauen Augen leben und
die altgermanischen Götter Thor, Odin und Co anbeten.
Mir ist zwar bewusst dass die AfD den äußersten rechten Rand des
bundesrepublikanischen Politspektrum besetzt hat und das ist auch
gut so aber Nazis sind die AfDeler mit sicherheit NICHT. Kein
Mensch der sie wählt geht davon aus dass die, wenn sie demnächst
bundesweit als stärkster politische Kraft Deutschlands fungieren
werden, auch nur ansatzweise eine Vorstellung von Reinrassigem
Deutschland würden durchsetzen wollen. Aber ein superstarkes
demokratisches Rechtstaat, der sich nicht von jedem X-beliebigen
Arsch auf dem Kopf tanzen läßt, SCHON. Auf geht’s AfD, WIR
SCHAFFEN DAS!!!!
Und doch nagle ich jedem AfD-Redner vorsichtshalber ein rein
symbolisches „Brett-vorm-Kopf“ auf die Stirn für den Fall dass
man (auch nur rein gedanklich) versucht die ideologische AfD-
Grenze noch weiter nach rechts zu verschieben. Ein pechschwar-
zes Hakenkreuz würde seinen Kopf, einer unauslöschlichen Täto-
wierung gleich für immer verunstalten und die Verräterin oder der
Verräter flögen immediately aus der Partei. SO WÄRE DAS, UND NICHT ANDERS!!!! Wenn ICH was zu sagen hätte.


ENDE

Autorenplattform seit 13.04.2001. Zur Zeit haben 677 Autoren 4667 Beiträge veröffentlicht!