Schleicher - Blues
von riemsche

 

_____

sechs Narben ziehen sich durchs Land
schnurgerade - schau linker Hand
demonstriert ein Öko-Jünger
auf einer Tonne Stickstoffdünger
und lebt zum Glück in einem Staat
der nicht mit Tempolimits spart
sonst wäre er womöglich platt
kurz vor der Ausfahrt Richtung Stadt

versteckte Digitale drehen
blitz_dumm Raser, die sie nicht sehen
halten die Augen mir auf Trab
und mein Hirn vom Schlafen ab
das Farbenspektrum Grün-Gelb-Rot
stets dominant – nur die fast tot
sind Hilfe schreien strampeln
fährt man mit Blaulicht über Ampeln

die Stunden zäh vorübergehen
Zeit zum ´ne Einwegflasche sehen
die Pneu_gekickt rechts überholt
bis sie ein Brummi überrollt
die Sonn erklimmt die Mittagsspitze
ich spür, wie ich am Hintern schwitze
die Schrecksekunde nach dem Knall
ein Düsenjet fliegt Überschall

auf braunen Wiesen grasen Rinder
im strammen Kreuzgurt dösen Kinder
wenn man im Stau in Spiegel blickt
und sich verstohlen munter zwickt
der Blechsalat ölt alte Spuren
zwingt manch Geschoss auf Untertouren
schleift Lack und Leder über´s Teer
hat Schluckauf und verlangt nach mehr

den Bleifuss, der auf Reserve tuckert
und mit dem Stier sein Blutbild zuckert
fossiles Angstsyndrom beschleicht
Ob er den Dealer noch erreicht
der bis zur Säule fett beschildert
mit Roh-Stoff wartet und ihn mildert
den Hunger stets mobiler Massen
beim literweise Drogen fassen

_____

Autorenplattform seit 13.04.2001. Zur Zeit haben 676 Autoren 4631 Beiträge veröffentlicht!